Weltweite Präsenz

New York London Madrid Paris Stuttgart Milan Moscow Dubai Singapore Hong-Kong Tokyo

NEW YORK

1251 Avenue of the Americas
New York, NY 10020
USA

HONG KONG

ICC Level 72
1 Austin Road West
Kowloon, Hong Kong

TOKIO

Ark Hills South Tower 8/F
1-4-5 Roppongi
Minato-ku, Tokyo 106-0032

LONDON

Cannon Bridge House 25 Dowgate Hill
London EC4R 2YA,
UK

MADRID

Paseo de Recoletos 7 y 9,
6ª planta
28004 Madrid
Spain

PARIS

47, Quai d’Austerlitz
75013 Paris
France

FRANKFURT

Im Trutz Frankfurt 55
60322 Frankfurt
Germany

MILAN

Via Borgogna, 8
20122 Milano
Italy

MOSKAU

Tsvetnoi boulevard, bld 2
Entrance C - 4th floor
127051 Moscow, Russia

DUBAI

DIFC Gate Village # 8
Level 5, P.O. Box 506694
Dubai, U.A.E.

SINGAPUR

41st Storey - Singapore Land Tower,
50 Raffles Place
048623 Singapore

Über Natixis Aktienderivate

Unsere Abteilungen Financial Engineering und Sales arbeiten als gemeinsames Team an der Entwicklung innovativer Lösungen, die sich auf die nachstehend beschriebenen acht Grundpfeiler stützen.

Indices

Natixis ist bekannt für seine Passiven Investmentstrategien. Über die vergangenen Jahre hat Natixis eine neue Generation an Indices entwickelt, die über die gleiche Transparenz wie traditionelle Aktienindizes verfügen.

Alternative Risk Transfer (Art)

Unter unserer ART Initiative versteht sich unsere Fähigkeit, schwer verschiebbare Risiken zu identifizieren und umzuwandeln, so dass sie zu profitablen Geschäften für institutionelle Kunden werden können (Pensionskassen, Versicherungen, Vermögensverwalter).

Global Securities Financing (GSF)

GSF verwendet Delta-1 Strategien,  um Aktienexposure, Hedging, strategische Akquisitionen, besicherte Finanzierungen oder massgeschneiderte Portfoliolösungen zu ermöglichen. Kunden können so ihr Aktienportfolio optimieren, Liquidität freisetzen oder Zusatzrendite auf Assets oder Barbestände erwirtschaften.

Equity Payoff

Wir entwickeln innovative Auszahlungsprofile, um Renditen zu erhöhen oder Kapital zu schützen, und um somit die spezifischen Risiko- und Renditeziele unserer Kunden zu berücksichtigen.

Natixis ist führend im Bereich der Absicherung von Portfolien (Overlay hedging Strategien) von zum beispiel Versicherungen und Pensionskassen, und berücksichtigen dabei deren regulatorische Restriktionen.

Fund Solutions

Fund Solutions stellt eine breite Palette an Fonds-gelinkten Produkten bereit. Das Team bietet unter anderem Kapitalschutz- oder Hebelprodukte an, Pass Through und regulatorische Lösungen sowie Finanzierungslösungen.

Hybrids

Durch Verknüpfung von verschiedenen Asset Klassen können unsere Kunden simultan Risiko diversifizieren und Ihre Absicherungen zu geringeren Kosten erwerben, da wir aktiv das Risiko über die Assetklassen hinweg managen.

Wrapper & Regulatory Solutions

Mit Verständnis für die regulatorischen Restriktionen unserer Kunden stellen wir effiziente Verpackungsmöglichkeiten für unsere Produkte bereit: Actively Managed Certificate (AMC), Special Purpose Vehicle (SPV), Zewrtifikate, EMTN, Optionsscheine, OTC…

Marketing

Unser eigenes Marketingteam liefert qualitativ hochwertige Services die von der kompletten Erstellung Ihrer Marketingunterlagen – angepasst an die Markenvorgaben des Kunden –  bis zur Entwicklung und Implementation von maßgeschneiderten Digitalen Teaching-Modulen für den Vertrieb (MOOC).

Über Natixis

Natixis deckt innerhalb der Groupe BPCE die internationalen Sparten Corporate und Investment Banking, Vermögensverwaltung, Versicherung und Finanzdienstleistungen ab. Natixis ist an der Pariser Börse notiert und besitzt mehrere Kompetenzbereiche, die in vier Hauptgeschäftsfelder organisiert sind:

  • Anlage und Vermögensverwaltung
  • Corporate und Investment Banking
  • Versicherung
  • Spezialisierte Finanzdienstleistungen
+17.000 Mitarbeiter

Natixis Investment Managers

Fünfzehntgrößter Vermögensverwalter weltweit(1)
Verwaltetes Vermögen(2): 830,8 Mrd. Euro

(1) Cerulli Quantitative Update: Global Markets 2017 – Ranking basierend auf dem verwalteten Vermögen zum 31. Dezember 2016

(2) Nettoinventarwert zum 31. December 2017

Langfristige Ratings

Ratingagentur Langfristig
Standard & Poors A+ (stabil)
Moody's A1 (stabil)
Fitch A+ (stabil)

Ergebnisse

Zum 31. Dezember 2017

Nettoerträge(1)


€9.5Mrd (+9% vs. 2016)

Nettoertrag (gs)  (1)


€1.7Mrd (+25% vs. 2016)

(1) Ohne Sonderpositionen

Finanzstruktur

Zum 31. Dezember 2017

Basel-3-FL-CET1-Kapital(1)


€11,8 Mrd

Basel-3-FL-CET1-Quote(1)


10,65%

(1) Auf Basis der CRR-CRD4-Vorschriften vom 26. Juni 2013, den Dänischen Kompromiss einschließend – ohne stufenweise Einführung.

Über die Groupe BPCE

Zweitgrößte Bankengruppe in Frankreich

48 Länder

108.000 Mitarbeiter

31,2 Millionen Kunden

Zahlen zum 31. August 2017

Die Groupe BPCE verfolgt ein umfassendes Spektrum von Bank- und Versicherungsaktivitäten und ist dabei über ihre zwei großen Genossenschaftsbank-Netzwerke, Banque Populaire und Caisse d’Epargne, sowie durch ihre verschiedenen Tochtergesellschaften tätig.

Die Groupe BPCE bietet ihren Kunden eine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen: Spar- und Anlagelösungen, Lösungen für das Finanzmanagement, Finanzierungslösungen, Versicherung und Bankdienstleistungen für Firmenkunden. Getreu ihrem Status als Genossenschaftsbank begleitet die Gruppe ihre Kunden bei der Umsetzung deren verschiedener Projekte, entwickelt langfristige Beziehungen mit diesen und trägt damit 20 % zur Finanzierung der französischen Wirtschaft bei.

 

Organisationsplan

Zum 31. Dezember 2017

*Indirekt über lokale Sparkassen

Ergebnisse

Zum 31. Dezember 2017

Einkommen aus Nettoerträgen(1)


€23,88 Mrd

Zurechenbare Nettoerträge(1)


€3,4 Mrd

(1) Ohne nicht-wirtschaftliche Positionen und Sonderpositionen

Finanzstruktur

Zum 31. Dezember 2017

CET1-Quote(2)


15,4%

TLAC-Quote(2)


20,8%

(2) Schätzung zum 31. Dez. 2017 – CRR/CRD IV ohne Übergangsmaßnahmen; zusätzliches Tier-1-Kapital berücksichtigt nachrangige Schuldtitelemissionen, die nicht mehr zulässig und mit der geltenden Auslaufquote gedeckelt sind

Gruppeninternes Garantie- und Solidaritätssystem

Worum handelt es sich beim Garantie- und Solidaritätsmechanismus?

• Gemäß Artikel L.511-31 des französischen Währungs- und Finanzgesetzes (Code Monétaire et Financier) muss BPCE als Zentralorganisation der BPCE Group alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die Liquidität und Solvenz der BPCE Group sicherzustellen.

• Natixis wird in ihrer Eigenschaft als Tochterinstitution von BPCE durch den finanziellen Solidaritätsmechanismus der BPCE Group gedeckt.

 

Wie funktioniert das?

Falls Natixis in finanzielle Schwierigkeiten gerät:

• bietet BPCE zunächst Unterstützung über regulatorisches Eigenkapital gemäß ihrer Pflicht als Gesellschafterin;

• sollte sich dies als unzureichend erweisen, greift sie auf den Kreditgarantiefonds zurück, der zum 31. Dezember 2016 über Aktiva von 362,6 Millionen Euro verfügte. Diese wurden paritätisch durch die beiden Netzwerke der französischen Sparkassen und Volksbanken zur Verfügung gestellt und werden durch einen jährlichen Zuschuß erhöht (subject to the amounts which would be used in the event of a call for funds);

• sollte das Eigenkapital sowie der Kreditgarantiefonds nicht ausreichen, könnte BPCE zu gleichen Teilen auf die Eigenkapitalfonds der beiden Netzwerke Sparkassen und Volksbanken zurückgreifen (insgesamt 900 Millionen EUR)

Schlussendlich,

• falls sich der Rückgriff auf das regulatorisches Eigenkapital von BPCE und diese drei Garantiefonds als unzureichend erweisen sollte, werden zusätzliche Beträge von Banque Populaire und Caisse d’Epargne angefordert.

Es sollte erwähnt werden, dass die oben genannten Fonds einen internen Garantiemechanismus angehören, der auf Initiative des Vorstandsgremiums und des französischen Bankenaufsicht erstellt wurde. Letztere kann erbitten, dass die Fonds bei Bedarf verwendet werden.

Konsequenzen

• Fehlbeträge von Natixis SA (wie aller angeschlossenen regulierten französischen Kreditinstitute) werden aus dem Gesamtkapital der beiden Netzwerke gedeckt.

• Daraus ergibt sich, dass es nur ein einziges Kreditrisiko-Rating und ein einziges Rating für bevorrechtigte Forderungen für alle regulierten französischen Kreditinstitute innerhalb der Gruppe gibt (ausgenommen CFF bei S&P). Anleiheninhaber sind letztendlich durch das gesamte Kapital der beiden Netzwerke geschützt.

Wollen Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie Natixis direkt via Email oder rufen Sie Ihren Natixis-Kontakt an.